Die Laborgemeinschaft 1 wurde vor 30 Jahren in Zürich-Altstetten gegründet. Das Labor ist eine Genossenschaft, mit der Möglichkeit, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Genossenschaft eintreten und so die Geschäftspolitik mitbestimmen können. Ein Drittel der Belegschaft macht davon Gebrauch.


Die Laborgemeinschaft 1 ist eingerichtet für Analysen in folgenden Gebieten: Hämatologie (manuelle und automatische Differenzierung), Gerinnung, klinische Chemie, Hormonanalytik, Allergiediagnostik, Infektionsserologie, Rheumaserologie, Schwangerschaftsüberwachung, Blutgruppenserologie, Mikrobiologie (Bakteriologie, Mykologie, Tuberkulose/Mykobakterien, Parasitologie, Virologie und molekulare Diagnostik PCR).


Die Qualitätssicherung erfolgt durch interne Qualitätskontrollen und durch internationale und nationale Ringversuche. Seren werden in der Serothek mindestens 10 Monate aufbewahrt.


Die Aufträge werden mit moderner EDV (MCS, UNIX-System) bearbeitet, die es erlaubt, alle Daten während mehreren Jahren im Direktzugriff abzurufen.